News

Das Warten auf den Apple Vision Pro 2 wird sich noch hinziehen

Das Warten auf den Apple Vision Pro 2 wird sich noch hinziehen

Bewerte diese post

Der Launch des Apple Vision Pro wurde mit einer Reihe positiver Bewertungen aufgenommen, wobei sich ein Microsoft-Exekutive und der CEO von OpenAI, Sam Altman, äußerst beeindruckt vom Produkt zeigten. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Produkt fehlerfrei ist, denn neben dem hohen Preis von 3.499 Dollar gibt es auch andere Bedenken, die Alltagsnutzer erleben. Glücklicherweise hat Apple genügend Zeit, um diese anzugehen, da der neueste Bericht besagt, dass der Nachfolger mindestens 18 Monate entfernt ist, was dem Unternehmen ausreichend Zeit gibt, einige Verbesserungen vorzunehmen.

Der Apple Vision Pro stieß auf gemischte, überwiegend positive Reaktionen. Dass die Mehrheit der Bewertungen positiv ausfällt, bedeutet jedoch nicht, dass das Produkt perfekt ist – es ist sogar weit davon entfernt. Der Vision Pro weist nämlich bereits Probleme auf, die die Nutzung erheblich erschweren. Glücklicherweise scheint Apple genug Zeit zu haben, um diese zu beheben. Laut neuesten Informationen wird es mindestens 18 Monate dauern, bis die zweite Generation des Apple Vision Pro erscheint.

Ein langes Warten auf den Vision Pro 2 steht bevor

Der Apple Vision Pro, der zu Beginn dieses Monats in den Regalen erschien, erreichte trotz seines Preises von 3.499 Dollar zufriedenstellende Verkaufszahlen. Dennoch gab es auch Kunden, die den Vision Pro zurückgegeben haben. Hinter diesen Rückgaben standen Beschwerden, die sich direkt auf das Gerät bezogen. Während einige sich über das Gewicht beschwerten, äußerten andere Klagen über Kopf- und Augenschmerzen. Auch der Mangel an Inhalten wurde als Kritikpunkt genannt.

Bevor der Apple Vision Pro 2 (oder die zweite Generation des Vision Pro) auf den Markt kommt, muss Apple diese Probleme beheben. Die 18 Monate Wartezeit erscheinen dafür ausreichend. Normalerweise ist eine Wartezeit von 18 Monaten zwischen zwei Produkten unüblich, doch der Vision Pro wird derzeit nur in den USA verkauft und soll in den kommenden Monaten auch in anderen Ländern erhältlich sein. Daher ist die Zeit bis zum Erscheinen des Vision Pro relativ gesehen.

Der Bericht lässt offen, ob wir den wahren Nachfolger des Apple Vision Pro oder eine kostengünstigere Variante sehen werden, da zwischen den beiden Modellen deutliche Unterschiede erwartet werden. Bei der erschwinglicheren Version könnten Abstriche bei Bildschirm und Hardware gemacht werden. Analyst Ming-Chi Kuo prognostiziert, dass der Apple Vision Pro 2 nicht vor 2027 in die Serienproduktion gehen wird, während eine günstigere Version voraussichtlich im Jahr 2025 auf den Markt kommen soll.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"