Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Social-Media

Instagram-Accounts entsperren 2024

Bewerte diese post

Instagram-Accounts entsperren 2024

 

Instagram bietet die Möglichkeit, Accounts, deren Beiträge Sie nicht sehen möchten, stummzuschalten. Und Sie können jederzeit die auf Instagram stummgeschalteten Accounts wieder aktivieren. Lassen Sie uns erklären, wie Sie das machen können.

Auf Instagram können Sie Accounts, denen Sie folgen, ohne sie zu blockieren oder ihnen zu entfolgen, stumm schalten, um ihre Storys und Beiträge auszublenden. Durch das Stummschalten können Sie weiterhin der Person folgen, sehen jedoch ihre Beiträge (Story oder Beitrag) nicht mehr. Darüber hinaus können Sie die stummgeschalteten Accounts im Einstellungsbereich sammeln und wieder aktivieren. Lassen Sie uns jetzt erklären, wie Sie auf Instagram stummgeschaltete Accounts wieder aktivieren können.

Instagram-Accounts entsperren

  1. Öffnen Sie Instagram und gehen Sie zum Profiltab.
  2. Tippen Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die drei horizontalen Linien. Wählen Sie die Option Einstellungen am unteren Ende des Menüs.
  3. Wählen Sie die Option Datenschutz.
  4. Wählen Sie die Option Stummgeschaltete Accounts.
  5. Hier können Sie alle Accounts sehen, die Sie stummgeschaltet haben. Tippen Sie auf den Account, den Sie entsperren möchten, um zu seinem Profil zu gelangen.
  6. Tippen Sie auf die Schaltfläche Folgen.
  7. Tippen Sie auf Stummschalten und deaktivieren Sie die Optionen für Beiträge und Storys, um die Stummschaltung aufzuheben.

Wird die Person, deren Story ich stummgeschaltet habe, meine Story sehen? Ja. Die Person, deren Story Sie stummgeschaltet haben, sieht Ihre Story und Ihre Beiträge. Wenn Sie nicht möchten, dass jemand Ihre Story sieht, müssen Sie zu seinem Profil gehen und oben rechts auf die drei Punkte tippen, um „Meine Story ausblenden“ auszuwählen.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"