News

SpaceX zielt auf eine niedrigere Umlaufbahn ab, um die Geschwindigkeit von Starlink zu steigern

SpaceX zielt auf eine niedrigere Umlaufbahn ab, um die Geschwindigkeit von Starlink zu steigern

Bewerte diese post

Einem FCC-Antrag zufolge plant das Unternehmen, seine zweite Generation von Starlink-Satelliten in einer Umlaufbahn zwischen 340 km und 360 km zu positionieren.

Mit über 5.400 Starlink-Konstellationssatelliten, die bereits in der niedrigen Erdumlaufbahn operieren, und einer Zahl, die durch kontinuierliche Starts stetig zunimmt, strebt SpaceX nun eine Genehmigung der US-amerikanischen Bundeskommunikationskommission (FCC) an, um die Geschwindigkeiten des Starlink-Internets zu erhöhen. Dazu plant das Unternehmen, einige Satelliten in eine etwa 200 Kilometer näher gelegene Umlaufbahn zu versetzen.

Diese Woche reichte SpaceX bei der FCC einen Antrag ein, um Genehmigung für den Betrieb einiger zweiter Generation Starlink-Satelliten in einer Umlaufbahn von 340 bis 360 Kilometern Höhe zu erhalten. Sollte dieser Antrag genehmigt werden, verspricht SpaceX durch die niedrigere Umlaufbahn verbesserte Nachhaltigkeit sowie eine gesteigerte Qualität für Verbraucher, Unternehmen und Ersthelferteams.

Starlink.Bloggink.de

Das Unternehmen gibt ebenfalls an, dass die niedrigeren Höhen nicht nur einen Satellitendienst von höherer Qualität und geringerer Latenz für Konsumenten ermöglichen, sondern auch den wachsenden Bedarf an Fernarbeit, Fernunterricht, Telemedizin und Notfallreaktionen erfüllen werden. SpaceXs Antrag auf eine Betriebshöhe von 340-360 km ist nicht neu; schon in den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen vorgeschlagen, einige seiner zweiten Generation Satelliten in diesem Bereich zu betreiben. Derzeit befinden sich die Starlink-Satelliten in Höhen von 525, 530 und 535 km.

Die in niedrigeren Höhen positionierten Starlink-Satelliten werden nicht nur Vorteile wie geringere Latenzzeiten und höhere Geschwindigkeiten bieten. Laut SpaceX wird die niedrigere Umlaufbahn auch das Risiko von Kollisionen verringern. Zudem könnten niedrigere Bahnen die Ausmusterungsprozesse der Satelliten, einschließlich ihres Austritts aus der Umlaufbahn und ihrer Verbrennung in der Atmosphäre, vereinfachen. Dennoch enthält SpaceX Antrag keine quantitativen Angaben zu den erwarteten Verbesserungen der Geschwindigkeit.

 

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"