Wie Man Es Macht

Wichtige Punkte beim Erstellen eines sicheren Passworts

Bewerte diese post

In der heutigen Zeit, mit der Verbreitung des Internets und mobiler Geräte, eröffnen wir viele Konten. Wir eröffnen E-Mail-Konten, Bankkonten, Facebook-Konten, Twitter-Konten, Google-Konten, E-Government-Konten und andere Konten. Für die Sicherheit dieser Konten ist es wichtig, starke Passwörter zu erstellen.

Computer-Hacker und Menschen in Ihrer Umgebung könnten versuchen, Ihre Passwörter zu knacken. Der beste Weg, dies zu verhindern, besteht darin, ein sicheres Passwort zu erstellen. In diesem Artikel werden wir erklären, wie man starke, zuverlässige und nicht zu knackende Passwörter Schritt für Schritt und anhand von Beispielen erstellt.

1. Normalerweise werden bei der Passworterstellung Vorname, Geburtsdatum und die Kfz-Kennzeichen verwendet. Diese gehören zu den leicht zu erratenden Passwörtern. Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, Vorname, Geburtsdatum und Kfz-Kennzeichen zu verwenden. Wenn Sie sie verwenden, versuchen Sie verschiedene Variationen.

2. Ihr Passwort sollte nicht weniger als 8 Zeichen lang sein. 8 Zeichen sind das Minimum. Versuchen Sie, Passwörter mit mindestens 12 Zeichen zu erstellen.

3. Ihr Passwort sollte nicht nur aus Zahlen oder nur aus Buchstaben bestehen.

4. Verwenden Sie nicht nur Kleinbuchstaben oder nur Großbuchstaben in Ihrem Passwort.

5. Versuchen Sie, in Ihrem Passwort mindestens ein Sonderzeichen (. , – _ + / & ?…) zu verwenden.

6. Schreiben Sie Ihr Passwort nicht auf Papier. Notieren Sie Ihr Passwort nicht auf Ihrem Computer oder Telefon. Personen, die Zugriff auf Ihren Computer oder Ihr Telefon haben, könnten Ihr Passwort sehen.

7. Verwenden Sie nicht dasselbe Passwort für alle Ihre Konten. Die Passwörter für Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Bankkonto und andere Konten sollten unterschiedlich sein.

 

Beispiele für sichere und starke Passwörter

a1b2-C3D4

kaZim-7878.

BekiR.1990_34

faCEbooK-SifRe55.

6.6maiL-sifReSi

Sie können Ihre Passwörter wie oben gezeigt erstellen. Beachten Sie, dass wir beim Erstellen sicherer Passwörter versucht haben, Passwörter zu erstellen, die Sie sich merken können, aber die andere Personen nicht erraten können.

 

Personen, die Sie kennen, könnten versuchen, Ihr Passwort anhand Ihrer persönlichen Informationen zu knacken. Personen, die Sie nicht kennen, verwenden Programme für Versuche und Irrtümer, um Ihr Passwort zu knacken. Damit Programme Ihr Passwort nicht knacken können, muss Ihr Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein und aus einer Mischung aus Groß-/Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen bestehen.“

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"